Erfolgreiches Turnierwochenende der F1/F2

Erfolgreiches Turnierwochenende der F1/F2

f1f2_usys

Am letzten Wochenende (5. + 6.11) hatten wir zwei Turniere zu bestreiten.

Am Samstag ging es zu den US-Boys USYS Stuttgart, die auf dem Gelände des IBM Klub Böblingen den „2016 United States Youth Cup“ ausgetragen haben.

Unser erstes Spiel hatten wir dann gegen die Gastgeber, USYS 2. Schnell machten wir durch 3 frühe Tore klar, dass wir heute gut drauf sind. Doch eine US-Soccer-Regel machte uns besonders zu schaffen: bei der U9 ist absolutes Kopfballverbot. Macht ein Spieler einen Kopfball, so bekommt der Gegner einen Freistoß. So kamen die USYS-Jungs nochmal auf 3:1 ran, bis wir mit dem 4:1 alle Hoffnungen der frenetischen Fans zunichte machten.

Das zweite Spiel war gegen SV Böblingen 1. Schnell lagen wir mit 0:2 hinten, aber dann waren wir plötzlich hellwach und verkürzten auf 1:2. Leider hatten wir etwas Pech mit unseren Abschlüssen, die fast alle vom guten Böblinger Torwart geklärt werden konnten. Dennoch ist das 1:2 ein respektables Ergebnis, der Kampf war da und der Wille auch.

Leider ließ uns das Glück auch im letzten Gruppenspiel im Stich. Im Nachbarschaftsduell gegen den 1. FC Lauchau-Lauchäcker konnten wir auch überzeugen, nur das letzte bisschen Glück fehlte uns, so dass wir das Spiel mit 2:3 verloren.

Somit ging es um die Spiele um die Plätze 5-8, vom Turnierveranstalter „Europe Ligue“ genannt. Im Halbfinale ging es gegen den IBM Klub Böblingen. Hier gingen wir schon nach 4 Sekunden mit 1:0 in Führung und gaben das Spiel danach auch nie aus der Hand, so dass am Schluss ein verdienter 9:0-Erfolg zu Buche stand.

Im Spiel um Platz 5 ging es wieder gegen die starken US-Boys. In einem hochspannenden Spiel stand es am Ende 3:3, so dass es in ein Neunmeterschießen ging. Hier hatten wir endlich das Glück und gewannen schließlich mit 8:7. Somit wurden wir bei unserem ersten „internationalen“ Turnier sehr guter Fünfter und wurden mit amerikanischen Medaillen belohnt.

 

Am Sonntag ging es dann zum Hallenturnier nach Waldenbuch.

Im ersten Gruppenspiel hatten wir gleich den Gastgeber, den TSV Waldenbuch, zu spielen. In dieser richtig hochklassigen Partie stand es am Ende 1:1.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen den TV Bempflingen. Auch in diesem Spiel waren wir mit dem gut spielenden Gegner auf Augenhöhe. Am Ende konnten wir auch gegen diesen Gegner ein 2:2 erringen.

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen den VfL Ostelsheim. Von Anfang an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und gewannen verdient mit 3:0. Somit zogen wir als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde ein.

Hier spielten wir im ersten Spiel gegen den TSV Leinfelden. In einem wirklich hochklassigen und hochdramatischen Spiel  gegen den späteren Turniersieger zogen wir leider knapp mit 2:3 den Kürzeren.

Das Spiel gegen Leinfelden hat enorm viel Kraft gekostet auf dem großen Hallenfeld. Durch zwei Verletzte waren wir im letzten Spiel gegen den TSV Lustnau dann auch noch zusätzlich angeschlagen, sodass wir dieses Spiel mit 0:3 verloren.

Somit stand dennoch in einem gut besetzten Turnier ein sehr guter fünfter Platz zu Buche.

Man muss dazusagen, dass es für fast alle Kinder das erste Hallenturnier überhaupt war.

Die Trainer sind richtig stolz auf alle Kinder! J

Tags