E3 – 1:6 Niederlage gegen Echterdingen…

E3 – 1:6 Niederlage gegen Echterdingen…

… Wobei das Ergebnis aber den Spielverlauf nicht richtig zusammenfasst. Denn was sich auf dem Papier wie eine klare Angelegenheit anhört, war tatsächlich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel gegen die durchweg ein Jahr älteren Gäste aus Echterdingen.

Zwar gerieten wir schon sehr früh durch eine schlecht verteidigte Ecke in Rückstand, gaben aber nicht auf, fanden immer besser ins Spiel, erarbeiteten uns gute Chancen und erzielten folgerichtig zur Mitte der ersten Halbzeit den Ausgleich. Ein Spiel auf Augenhöhe entstand. In dieser spannenden Phase musste das Spiel leider wegen einer ärgerlichen Diskussion zwischen Trainer & Eltern der Gäste und dem von uns gestellten Schiedsrichter kurz unterbrochen werden. Glücklicherweise übertrug sich diese Stimmung aber nicht auf die Kinder auf dem Platz, sodass absichtliche Fouls weiter unterblieben. Kurz vor der Pause nutzen die Gäste dann allerdings zweimal ihre Große und Schnelligkeit bei einer ihrer vielen Chancen aus und zogen mit 3:1 davon.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel lange ausgeglichen und es schien so, als sei hier noch mehr drin. Weitere gute Chancen ergaben sich für uns, die wir aber nicht mehr nutzen konnten. Stattdessen zeigt sich bei unseren Spielern, dass der hohe Einsatz nun doch seinen Tribut zollte. Mehrfach mussten Spieler aufgrund von Verletzungen oder Erschöpfung kurzzeitig ausgewechselt werden. Und so häuften sich nun auch die individuellen Fehler, die vom Gegner fast jedes Mal gnadenlos ausgenutzt wurden. So stand es kurz vor Schluss schon 1:5 bevor quasi mit dem Schlusspfiff noch ein unnötiges 6. Tor gegen uns viel, als die Verteidigung hinten komplett allein gelassen wurde.

Wie gesagt: die Niederlage hört sich nach einer klaren Sache an. Tatsächlich zeigte die Mannschaft aber heute einer ihrer besten Leistungen der letzten Wochen und kann darauf stolz sein. Das wurde nicht zuletzt auch durch das Lob des (wieder versöhnten) Gästetrainers unterstrichen, der uns eine tolle Truppe attestierte.

Ob wir lieber gewonnen hätten? Na klar! Aber stattdessen haben wir heute wieder viel dazu gelernt (ja, man darf dem Ball entgegen gehen,wenn man ihn haben will…), das wir alles umsetzen werden, wenn es jetzt bald gegen Gleichalte in den Sommerturnieren geht. Hoffentlich…

Nachfolgend noch ein paar Bilder vom Spiel
E3 - Bild 2
E3 - Bild 3
E3 Bild 4